www.mobilverzeichnis.de - Informationen für Automobile, Dokumentation, Preislisten, Automobilinformationen / Archiv für alle Automarken und Automodelle.

gebrauchtwagen-information.de

| Abarth | AC | Acura | Alfa Romeo | Alpina | Artega | Asia | Aston Martin | Audi | Austin | Auto Union | Autobianchi | Bentley | Bitter | BMW | Borgward | Brabus | Brilliance | Bugatti | Buick | Cadillac | Chevrolet | Chrysler | Citroen | Dacia | Daewoo | DAF | Daihatsu | De Lorean | De Tomaso | DKW | Dodge | Ferrari | Fiat | Ford | GMC | Goggomobil | Hanomag | Honda | Hummer | Hyundai | Innocenti | Isuzu | Iveco | Jaguar | Jeep |Kia | Lada | Lamborghini | Lancia | Landrover | Lexus | Lotus | Maserati | Maybach | Mazda | Melkus | Mercedes-AMG | Mercedes-Benz | MG | Mini | Mitsubishi | Morgan | Nissan Datsun | NSU | Oldsmobile | Opel | Peugeot | Piaggio | Pontiac | Porsche | Proton | Reliant | Renault | Rolls-Royce | Rover | Saab | Seat | Simca | Skoda | Smart | Ssangyong | Subaru | Suzuki | Talbot | Tata | Toyota | Trabant | TVR | Vauxhall | Volkswagen | Volvo | Wartburg | Westfalia | Wiesmann |

 

 

 

mobile.de - Deutschlands größter Fahrzeugmarkt

Autogalerie - Die Auto-Bilder-Datenbank von mobilverteichnis.de

 

Home

 

 

 

De Lorean

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die De Lorean Motor Company (DMC) war das ehrgeizige Projekt einer Sportwagen-Herstellung des ehemaligen General-Motors-Vizepräsidenten John De Lorean, das 1975 gegründet wurde und 1980 im nordirischen Dunmurry damit begann, das einzige Serienmodell mit einer Karosserie aus rostfreiem Stahl herzustellen.

Die von Giorgetto Giugiaro gezeichnete Keilform und der matte Glanz der gebürsteten unlackierten Edelstahlkarosserie des Flügeltürers verliehen dem ersten und einzigen Modell „DeLorean DMC-12“ eine moderne und einzigartige Erscheinung. Die Produktion musste allerdings bereits nach 18 Monaten und etwa 8600 hergestellten Fahrzeugen wieder eingestellt werden.

 

Damit De Lorean seine Fabrik im Krisengebiet Dunmurry, Nordirland, errichtete, hatte ihm die Labour-Regierung Ende der 1970er Jahre nach Vertragsabschluss die Summe von 135 Millionen Pfund gezahlt. Im Gebiet West-Belfast war die Arbeitslosenquote in dieser Zeit sehr hoch, und die britische Regierung versprach sich von der Schaffung von 2.700 neuen Arbeitsplätzen weniger Zuspruch der Bevölkerung für die IRA.

Das in Dunmurry gefertigte Modell DMC-12 verkaufte sich anfänglich und wie erwartet gut. Bereits vor Produktionsstart lagen über 20.000 Bestellungen vor. Auch wenn der Verkaufspreis mehr als das Doppelte der anfänglich geplanten 12.000 US-Dollar (daher Name DMC-12 = 12.000 Dollar) betrug, war die Nachfrage hoch. In den USA, dem Hauptmarkt, wurde das Fahrzeug bei Verkaufsstart für annähernd 25.000 Dollar angeboten. Der Listenpreis eines Porsche 911 lag nur unwesentlich höher. Dabei rechtfertigten weder Fahrleistungen noch die Verarbeitungsqualität des Fahrzeugs diesen Preis. Dennoch hatte die DMC im ersten Halbjahr nach Produktionsstart (Juni 1981) knapp 26,5 Millionen Dollar eingenommen und schien mit einem attraktiven Produkt auf einem guten Weg zu sein, die Verbindlichkeiten gegenüber Investoren, zu denen unter anderem Johnny Carson und Sammy Davis Jr. gehörten, sowie der britischen Regierung abzulösen.

Doch dann erlebte die Automobilindustrie 1980/1981 eine der größten internationalen Krisen seit über fünfzig Jahren. Die Absatzzahlen im Hauptmarkt von De Lorean, den USA, sanken rapide von zwölf auf unter sechs Millionen PKW pro Jahr. Der Markt für Sportwagen und Luxusautos brach besonders stark ein, was auch viele etablierte Hersteller, die vom amerikanischen Markt und dem starken Dollar profitierten, zum Beispiel Porsche oder Ferrari, hart traf. De Lorean war schlichtweg noch nicht etabliert genug, um eine solche Krise meistern zu können. Darüber hinaus hatte die junge Firma vorhandenes Kapital investiert und noch keinerlei Rücklagen bilden können. Dazu kam, dass De Lorean aufgrund der anfänglichen hohen Resonanz nach Einführung des DMC-12 die Produktionszahlen fast verdoppelt hatte. Nun stand die Firma unvorbereitet stark rückläufigem Absatz gegenüber. Diese für John De Lorean unvorhersehbare Situation führte dazu, dass der DMC-12 erst einmal auf Halde produziert werden musste, in der Hoffnung, beim Anziehen der Nachfrage in den USA wieder besser ins Geschäft zu kommen.

Die Krise im Automobilmarkt, der unverhältnismäßig hohe Preis, teilweise eklatante Qualitätsmängel, die kostenintensive Nachbesserungen über die Händler notwendig machten, sowie die teure Flügeltürkonstruktion verschärften die finanzielle Situation der DMC. Gleichzeitig stand De Lorean einer neuen Regierung in Großbritannien gegenüber. 1979 war die Konservative Partei in England an die Macht gekommen. Die neue Premierministerin Margaret Thatcher hatte mit ansehen müssen, wie sich das Modellprojekt „DMC“ der Vorgänger-Regierung allmählich zu einem außer Kontrolle geratenen politischen und finanziellen Desaster entwickelte. Doch John De Lorean blieb nichts anderes übrig, als seinen größten Geldgeber, die britische Regierung, erneut um eine Kreditaufstockung zu bitten. Diese schoss bis 1982 noch einmal 30 Millionen Pfund nach. Am 20. Oktober 1982 setzte die Britische Regierung die De Lorean Motor Company jedoch unter Konkursverwaltung.

Übriggeblieben sind weit über die Hälfte der knapp 8600 gefertigten DMC-12 und die kinotaugliche Firmengeschichte der De Lorean Motor Company. Ein texanischer Investor hat den Firmenmantel mittlerweile übernommen und bietet nun in Humble, Texas, De-Lorean-Fahrzeuge „remanufactured“ an, die einen tiefgehenden Revisions- und Restaurationsprozess durchlaufen haben. Dabei sollen alle wesentlichen Schwachstellen des DMC-12 ausgemerzt worden sein.

Der Firmengründer John Zachary De Lorean verstarb im Jahr 2005.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel De Lorean aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Auf dieser Seite sind auch Versionen und Autorenangaben verzeichnet.

 

 

DMC-12

 

Finden Sie bei www.mobilverzeichnis.de weitere Informationen rund um Auto-Gebrauchtwagen, Auto-Jahreswagen, Auto-Youngtimer, Auto-Oldtimer. Hier finden Sie Auto-Preislisten, Auto-Daten, Bestellcodes, Ausstattungscodes, Typlisten, Typverzeichnisse, Farbcodes, Motorcodes, Getriebecodes, Baureihen, Baumustercodes, Neupreise, Sonderausstattungen und vieles mehr für praktisch jedes Automodell und jede Automarke. Mobilverzeichnis ist Ihr Helfer bei der VIN-Entschlüsselung/Decodierung (FIN-Entschlüsselung) und bei der Bewertung von Gebrauchtwagen, Jahreswagen, Youngtimern und Oldtimern. Mobilverzeichnis.de ist einer der größten und umfangreichsten Autokataloge die es gibt.

  ADAC Versicherungen

 

 
     

 

Fahrzeugbewertung: Gebrauchtwagencheck: Gebrauchtwagen, Jahreswagen, Youngtimer, Oldtimer vor Ort (Baden-Württemberg) für nur 99,00 € prüfen lassen.

Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an info (at) mobilverzeichnis.de.
Copyright © gebrauchtwagen-information.de -
Automobilinformationen für Gebrauchtwagen,  Oldtimer und Youngtimer
. Alle Rechte vorbehalten.

Murgtalimkerei - Honig, Propolis, Gelee Royal, Blütenpollen - Ihre Imkerei im Schwarzwald
 

Impresum

 

Mehr Informationen:
Bei gebrauchtwagen-information.de, dem Archiv für Automobilinformationen finden Sie ein umfangreiches Daten-Angebot für Auto-Gebrauchtwagen, Auto-Jahreswagen, Auto-Oldtimer und Auto-Youngtimer. Hier erwarten Sie Oldtimer, Youngtimer, Fahrzeug-Raritäten sowie Gebrauchtwagen, Unfallwagen und Jahreswagen. Wir Archivieren Preislisten, Motorcodes, Modellcodes, Baumustercodes, Baureihen-Codes, Typcodes, Typencodes, PR-Codes, technische Daten, Neupreise, Ausstattungspreise, Ausstattungscodes, Fahrgestellnummern, Stücklisten, Reparaturanleitungen, Einbauanleitungen, Auto-News und praktisch alle Auto-Daten. Einfach alles was Sie für die Fahrzeug-Dokumentation, Bewertung, Gutachten, Entschlüsselung von VIN-Nummern, VIN-Code, VIN-Abfrage und Baumustern brauchen. Hier finden Sie neben Clubadressen und Adressen von Automobilverbänden und Vereinen alle Informationen und Autodaten zu Ihrem Auto, Oldtimer, Youngtimer, Transporter, Nutzfahrzeug, Caravan, Motorrad und LKW. Sie finden von Ihnen benötigte Daten nicht ? Fragen Sie uns! Gebrauchtwagencheck / Fahrzeugbewertung am Fahrzeugstandort, vor Ort, in Süddeutschland. Wir können Sie beim Kauf/Verkauf von Gebrauchtwagen, Jahreswagen, Unfallwagen, Oldtimern und Youngtimern unterstützen

Gebrauchtwagenbewertung Gebrauchtwagen Gebrauchtwagencheck Gebrauchtwagen kaufen Preislisten Fahrzeugdaten